GREEN ENERGY RENEWABLES 2016 – GLOBAL STATUS REPORT

Auch dieses Jahr kamen mehr als 500 internationale Akteure aus Politik, Wirtschaft und Forschung zusammen, um gemeinsam die internationale Entwicklung der erneuerbaren Energien zu analysieren und zu diskutieren. Informative Vorträge, Diskussionen und Networking Events dienen dem Austausch von Wissen und neusten Erkenntnissen, sowie dem Ausbau von Netzwerken, die den weltweiten Umstieg auf erneuerbare Energien fördern sollen. Der 2005 erstmals veröffentliche Status Report ist der gemeinschaftliche Versuch die Entwicklung im Sektor der erneuerbaren Energien voranzutreiben und fasst das Wissen von etwa 700 Experten auf diesem Fachgebiet zusammen.

2015 war ein besonderes Jahr für die Branche der erneuerbaren Energien: In den Entwicklungsländern erreichten Investments in Energieversorgung ihren historischen Höhepunkt und auf der UN-Klimakonferenz verpflichtete auch die internationale Politik sich, ihren Beitrag zum Kampf gegen die globale Erwärmung zu leisten.

Die 21ste internationale Klimakonferenz in Paris und die dort getroffenen Vereinbarungen waren ein wichtiger Schritt im Umstieg auf erneuerbare Energien. Im November verständigten sich insgesamt 195 Länder darauf, die globale Erwärmung in den kommenden Jahren unter 2 Grad Celsius zu halten. Außerdem erklärten sich eine Mehrzahl der teilnehmen Länder dazu bereit, Subventionen in fossile Energie zu überdenken und dem Umstieg auf erneuerbare Energien nachhaltig zu fördern.

Noch immer leben 1,2 Billionen Menschen, das heißt 17% der Weltbevölkerung, voranging in asiatisch-pazifischen Raum und Südafrika, ohne Storm. Der Anschluss dieses Teils der Weltbevölkerung an die Stromversorgung stellt nicht nur eine wichtige Aufgabe für Entwicklungshelfer da, sondern auch einen Wachstumsmarkt mit attraktiven Investmentmöglichkeiten. Dank dem steigenden Bewusstsein für die Nachfrage nach erneuerbaren Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern, überstieg die Investmentsumme in erneuerbare Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern erstmal die Summe in den Industriestatten. Vor allem China, machte Fortschritte in der Energieerzeugung aus erneuerbaren Ressourcen begleitet von einer Steigerung der Investmentsumme um ganze 17%.
Auf der anderen Seite, insbesondere in Europa, gab es Rückschritte hinsichtlich der Investitionen. Allerdings lässt sich insgesamt doch ein positiver Trend feststellen, sodass im Jahr 2015 stolze 285.9 $ US in erneuerbare Energien investiert wurden und somit eine Steigerung um 5% im Vergleich zum Vorjahr erzielt wurde. Hinzu kommt, dass immer mehr alternative Investmentmöglichkeiten, wie unter Anderem sogenannte „green bonds“, den Sektor für private Investoren attraktiv machen.

Weitere Fortschritte wurden außerdem in der Entwicklung von neuen Technologien und Programmen gemacht, die die Integration von erneuerbaren Energien vereinfachen und beschleunigen sollen. Darüber hinaus, steigt die Zahl der Beschäftigen im Sektor der erneuerbaren Energien stetig an. Allein im Jahr 2015 wurden 8,1 Millionen neue Jobs geschaffen. Führende Arbeitgeber sind China, Brasilen, Indien und die USA.

Im Jahr 2014 machten erneuerbare Energie 19,2% des globalen Energieverbrauchs aus und diese positive Entwicklung setzte sich auch im vergangen Jahr fort. Obwohl einzelne Teile des Sektors, wie beispielsweise die Energieerzeugung durch Biomasse und Erdwärme, unter den niedrigen Ölpreisen des letzten Jahres litten, sind erneuerbare Energien auf dem Vormarsch. Ein positives Beispiel liefert die die Versorgung durch Solarenergie. Dieser Markt ist von einem beachtlichen Wachstum gekennzeichnet. In Deutschland könnte dank den Fortschritten in den letzten Jahre ausschließlich mit Solarenergie ganze 6,4% des nationalen Energiebedarfes gedeckt werden.
Mit vereinten Kräften aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft, können und sollen diese positiven Beispiele auch die Zukunft zeichnen, um so den Umstieg auf erneuerbare Energien weiterhin voranzutreiben und dem weltweiten Kampf gegen die globale Erwärmung und für unseren Planeten zu unterstützen.

Ihr Dr. Matthias Michael, green energy marketing

Krim Krise zeigt erneut, dass erneuerbare Energie für Deutschland ein wichtiges politisches Instrument ist

Die segensreiche Wirkung von Green Energy für das Klima, das Wohlbefinden der Menschen ist unumstritten. Allerdings gibt es seit September 2013 Verwerfungen und Irritationen: Der gerade erst neu im Amt vereidigte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, SPD, arbeitet sich nicht in die Thematik der nationalen Energieversorgung und der Zahlungsbilanz ein und stellt das erneuerbare Energien Gesetz grundlegend in Frage.

Lesen Sie in diesem Beitrag, warum sich selten ein Bundeswirtschaftsminister so realitätsfern geäußert hat und wie die aktuellen Ereignisse auf der Krim, im Iran und in Syrien ihm wie ein eiskalter Gegenwind ins Gesicht blasen. Eigentlich möchte unsere Redaktion schon fast von einer Fehlbesetzung sprechen, aber urteilen Sie selbst über die Vorteile der erneuerbaren Energien und die Unabwägbarkeiten einer Brennstoffversorgung die von internationalen Lieferketten und anderen Ländern abhängt!

20-jährige Planbarkeit schlägt Tagespreise an den Rohstoffmärkten

Wer die grüne Energieerzeugung und deren Planbarkeit richtig einschätzen möchte, der sollte sich die Schwankungen bei den Börsenkursen für Gas und Kohle genauer ansehen. Die Krim-Krise ist geradezu exemplarisch die plötzlichen Wertsteigerungen. Dabei ist das Wort „plötzlich“ auch wirklich wörtlich zu nehmen: Ohne dass es eine Änderung in den Förder- und den Transportkosten gegeben hat, wird der fossile Brennstoff Gas teurer. Damit steigt der Entstehungspreis für die Kilowattstunde Strom ohne dass das Management des Stromversorgers darauf einen Einfluss haben könnte. Geben Sie die Wertpapierkennnummer XC0009695781 in eines der gängigen Börsenportale ein und Sie werden die erschreckende Volatilität selbst nachvollziehen können. Anfang des Jahres 2014 war das wirkliche Ausmaß der Krim-Krise für die Beobachter noch nicht nachvollziehbar. Gas notierte an der US-Börse am 09.01.2014 knapp über 3,8O USD. am 19.01.2014 verhandelte der damalige (Noch-) Präsident der Ukraine, Janukowitsch, mit dem Westen und der Opposition über vorgezogene Neuwahlen. Angesichts der steigenden politischen Unsicherheiten notierte Gas an diesem Tag bei 5,60 USD. Binnen gerade einmal 50 Tagen ist der Gaspreis um weit über 47 % gestiegen.

Dies bedeutet eine fehlende Versorgungssicherheit bereits zu einem Zeitpunkt, an dem noch gar kein militärischer Konflikt ausgebrochen ist. Gas (und auch Kohle) wurden einfach deshalb teurer, weil eine Auseinandersetzung befürchtet wurde und damit ein Versorgungsengpass auftreten könnte. Neben dieser Versorgungsunsicherheit der Preiskomponente kann es auch zu einem tatsächlichen Lieferengpass kommen – beispielsweise dann wenn die EU-Sanktionen gegen Russland im Gegenzu zu einem Lieferstopp für russisches Gas nach Europa führen würden. Inzwischen notiert Gas wieder bei 4,68 USD – ist aber trotzdem noch wesentlich teurer als am Jahresanfang.

Die grüne Energieerzeugung kennt keine Brennstoffe, die auf den Märkten zum Tageskurs eingekauft werden müssen. Zudem werden die erheblichen Kosten und Risiken des Transportes von fossilen Brennstoffen oder gar Uran-Brennstäben komplett vermieden. Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) setzt schon seit Jahren eine bewährte Alternative gegen die Fluktuation der Energiepreise an den Märkten!

20-jährige Preisgarantie sorgt für noch mehr Stabilität

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) sieht eine Preis- und Abnahmegarantie für den erzeugten Strom vor. Je nach Art der Energieerzeugung werden diese langfristigen Garantien für einen Zeitraum bis zu knapp über 20 Jahre gewährt. Die Stromerzeuger erhalten eine sogenannte Einspeisevergütung, die oberhalb des derzeitigen Marktpreises liegt und zudem eine Abnahmegarantie für den Strom. Damit verfügen sie über eine Art Dauerauftrag den Strom für die Kunden zu produzieren. Die Differenz zwischen dem aktuell geltenden Marktpreis und der Einspeisevergütung wird dann über die von den Stromkunden bezahlte Ökostromumlage ausgeglichen.

Politische Instabilitäten und Krisen spiegeln sich dann nicht mehr im Strompreis wider. Auch mögliche Blockaden der Transportwege oder die Verteuerung von Bahntransport- oder Schiffsleistungen haben bei der grünen Energieerzeugung keine Chance. Die Kraft der Sonne, des Windes oder des Wassers stehen praktisch ohne Abgase oder CO2-Emissionen zur Verfügung. Bei erneuerbarer Energie verbinden sich deshalb Planbarkeit, effektive Stromproduktion und Umweltschutz in nahezu einzigartiger Art und Weise miteinander.

Ihr Dr. Matthias Michael, green energy marketing

Solarbranche im Tief: Bringt der Druck endlich die Netzparität?

Solarbranche im Tief: Bringt der Druck endlich die Netzparität?

Erneuerbare Energie aus Photovoltaik- und Windenergieanlagen sind zu einem ernsthaften Konkurrenten für fossile Brennstoffe geworden. 2011 erreichten die weltweiten Investitionen in green energy ein neues Rekordniveau. Von den 257 Milliarden investierten Dollar weltweit, flossen 147 Milliarden allein in den Solarbereich. Das entspricht einem Anstieg von 52 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahlen für das Jahr 2012 legen allerdings eine Abschwächung der Investitionen in erneuerbare Investitionen nahe. Dieser Rückgang liegt aber nicht nur allein an den Subventionen, sondern vor allem an den gefallenden Preisen für die entsprechenden Anlagen. Von Januar 2009 bis November 2012 sind die Preise für deutsche Photovoltaikmodule um 75 Prozent, für chinesische sogar um 81 Prozent gefallen.

Eigentlich sind das gute Nachrichten für den Ausbau der erneuerbaren Energien. Allerdings hat die deutsche Solarbranche nur wenig davon. Sie befindet sich einiger Zeit in einer existentiellen Krise und kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus. Große deutsche Unternehmen wie Q-Cells, SOLON, Centrotherm AG oder Solarwatt AG sind Opfer der Krise und entweder insolvent oder von ausländischen Unternehmen übernommen worden.

Bringt die Krise der Solarbranchen endlich die ersehnte Netzparität?

Weltweit steht die Solarbranche unter Druck. Daher stellt sich die Frage, ob die anhaltenden Krise in diesem Bereich endlich die heiß ersehnte Netzparität bringt. Unter der Netzparität wird ein Zustand verstanden, bei dem die Kosten für selbst erzeugte Energie genauso hoch sind wie die der eingekauften elektrischen Energie. Das heißt, die Netzparität ist erreicht, wenn eine Kilowattstunde selbst produzierter Strom genauso viel kostet, wie der Kauf des Stroms von einem Stromanbieter (Strombezug über das Netz). Besonders geeignet dafür sind erneuerbare Energien, die in privaten Kleinanlagen produziert und am gleichen Anschluss ins Verbundnetz eingespeist werden kann, aus dem auch normalerweise der Strombezug erfolgt. Solche Kleinanlagen können Photovoltaikanlagen als auch Blockheizkraftwerke sein. War der Strom aus Photovoltaikanlagen zunächst wegen der ursprünglichen Herstellungskosten der Anlagen um ein Vielfaches teurer als der Strom aus fossilen Brennstoffen, sind die Kosten des Stroms aus Sonnenenergie vor dem Hintergrund der fallenden Herstellungskosten von Photovoltaikanlagen drastisch gesunken. Die Netzparität ist daher das angestrebte Ziel des Ausbaus von Anlagen zur Gewinnung von erneuerbarer Energie.

Neben den Herstellungskosten für Photovoltaikanlagen, sind im Rahmen der Netzparität noch weitere Kosten einzubeziehen, beispielsweise für die Stromspeicherung der gewonnenen Energie oder die Kosten zur Herstellung eines Netzanschlusses zum Bezug von Strom. Werden vor allem die Kosten für den Netzanschluss berücksichtigt, kann man bereits heute zu dem Ergebnis kommen, dass vor dem Hintergrund des Preisverfalls der Photovoltaikanlagen und trotz der Speicherkosten, der Strom zu gleichen bzw. sogar zu günstigeren Preisen erzeugt werden kann. Für abgelegene Standorte und für sehr geringe Verbräuche (z.B. bei Parkscheinautomaten und ähnlichen Anlagen) ist das bereits der Fall.

Netzparität bei Haushaltsstrom

2011 erreichte Australien – u.a. auch positiv bedingt durch seine geografische Lage – die Netzparität bei Photovoltaik. In einigen Regionen des Landes sind die Erzeugungskosten pro Kilowattstunde inklusive eines Gewinns von acht Prozent sogar geringer als der Bezug von Netzstrom. Auch andere Regionen erreichten bereits 2010 bzw. 2011 die Netzparität aufgrund guter Wetterbedingungen und hohen Kosten für den konventionell erzeugten Strom (Italien, Spanien, Portugal, Malta, Zypern, Dänemark). 2012 erreichten auch Österreich und Deutschland die Netzparität bei Haushaltsstrom. In Belgien, Luxemburg, Ungarn, den Niederlanden, Kroatien, Irland, Slowenien, Griechenland, Slowakei und Schweden wird aufgrund der gefallenen Preise für Photovoltaikanlagen wahrscheinlich in diesem Jahr die Netzparität erreicht, falls sie nicht bereits schon vorliegt. Weitere Länder wie die Türkei, Frankreich, Japan, Brasilien und der Bundesstaat Kalifornien (USA) werden schätzungsweise in naher Zukunft die Netzparität erreichen.

Netzparität bei Industriestrom

Der Einkaufspreis des Stroms für Industrie- bzw. Gewerbebetriebe liegt in den meisten Ländern deutlich unter den Preisen, den die privaten Haushalte zu entrichten haben. Gemessen an den Industriestrompreisen wurde die „industrielle Netzparität“ in Ländern wie Zypern und Italien bereits 2010 bzw. 2011 erreicht. In Deutschland wird 2014 mit der industriellen Netzparität gerechnet, wobei regional bereits heute eine Netzparität in einigen kleineren Gewerbebetrieben besteht.

Die industrielle Netzparität ist für die Solarbranche deshalb so wichtig, weil Industrie- und Gewerbebetriebe in der Regel durch ihren sehr hohen und kontinuierlichen Eigenenergiebedarf den gesamten, aus den eigenen Photovoltaikanlagen produzierten Strom selbst verbrauchen. Für sie rechnet sich der selbst produzierte Strom besonders, weil sie keine gewinnmindernde Überschuss-Einspeisung in das öffentliche Stromnetz vornehmen brauchen.

Auswirkungen auf die Netzparität

Das derzeitige Tief der Solarbranche hat besondere Auswirkungen auf Netzparität. Durch die teilweise extrem gesunkenen Preise für Photovoltaikanlagen, ist man in Deutschland der Netzparität ein ganzes Stück näher gekommen und hat sie beim Haushaltsstrom bereits erreicht. Um das Ziel auch beim Industriestrom zu erreichen und den Strom aus erneuerbaren Energiequellen noch preiswerter zu machen, bedarf es ausreichender und preiswerter Speichertechnologien. Doch daran mangelt es derzeit noch. Die weitere Rentabilität von Photovoltaikanlagen wird zukünftig also von der Entwicklung und dem Einsatz preiswerter Energiespeicher abhängen. Darüber hinaus hängt die Rentabilität auch von der zukünftigen Entwicklung der Einspeisungspreise für überflüssigen Strom in das öffentliche Stromnetz ab. Daher ist der Zu- und Ausbau von Photovoltaikanlagen in Deutschland auch weiterhin von den Subventionen abhängig, die durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz bestimmt werden.

Dr. Matthias Michael green energy marketing

 

China’s Probleme mit den grünen Megastädten

Lieber Leser, ich habe einen neuen Beitrag auf meinem englischsprachigen Blog.

Ihr Dr. Matthias Michael green energy blog.

http://matthiasmichael.com/chinas-challenges-with-green-cities/

Fifty years ago, during a time of meals shortages, China’s young socialist federal government designated several farm villages as role models for the country, stating that their own high crop produces built them into examples that other towns could study from. These days, dealing with problems like runaway urbanization, rising power consumption and environmental destruction, The far east is looking to begin a various group of paragons. With its metropolitan areas expected to enlarge by another 350 zillion citizens in the next 25 years, according in order to World Bank estimations, the federal government is actually scurrying to find sustainable city solutions. To which finish, China’s official information company Xinhua has reported, it hopes to possess One hundred model cities, Two hundred design areas, 1,Thousand model areas as well as Ten,000 design cities by 2015. But already, a few of the model cities planned away in early stages, such as Dongtan, a good eco-city which was to accommodate 500,000 individuals upon Chongming Island near Shanghai, happen to be deserted because of a range of problems like official corruption and confusion over the way the tasks could be financed. On the other hand, an eco-city within Tianjin created in concert with the government of Singapore is the newest, biggest and many effective of the tasks up to now. China federal government expectations that it’ll emerge being an financial powerhouse like local agglomerations of cities within the Yangtze Water and Pearl River Delta areas.A little more than 5 years back, this area upon Tianjin’s borders would be a mixture of nonarable saline as well as alkaline land which was practically uninhabitable. But as associated with now, a lot more than Two,Thousand citizens have already moved in to the pilot district, which is approaching conclusion. About Five,Thousand flats happen to be offered. The town ideas eventually to accommodate some 350,Thousand citizens.
This eco-city also stands out because of the interest afforded to it by the Chinese central government. China’s deputy pm, Wang Qishan, is a co-chairman of their steering panel. Tianjin offers some of China’s most stringent building energy-efficiency standards, and the eco-city is trying to visit beyond this by providing designers certification based on more complex eco-friendly building standards, said Axel Baeumler, the lead writer of a This year Globe Bank report on Chinese eco-cities along with a book regarding Tianjin. Mastering systems like these could prove helpful as well as cost- effective with regard to retrofitting projects in other Chinese metropolitan areas, he or she recommended. This is as serious as an experiment presently will get in The far east and also the innovative of China’s eco-cities, Mister. Baeumler said. I believe they have a reasonable chance of setting it up as correct as you can get this correct.
The key is that they consider inventory now, after stage one, and find out the things that work, what isn’t operating, and draw out lessons learned, he said. Looming wind generators could be spotted while you generate into the city along an avenue covered along with solar photovoltaic or pv road lighting, however a federal government official states the actual blowing wind power is apparently not yet connected to the grid. Based on the ’09 World Bank report, the actual city’s warmth as well as power supply will come mainly externally the town, as well as renewable energy resources in the region are relatively scarce. Questions will also be being elevated regarding additional eco-friendly aspects of the town. Federal government officials claim that through 2020, 90 percent of travel within the city will be made on foot, through bicycle or even via public transit. Tian Xian, a new citizen of the eco-city, asserted she strolled to work and also to shops and traveled by bus when she remaining the areas. Each apartment additionally posseses an underground automobile parking space, nevertheless, as well as federal government officials asserted charging stations and financial assistance with regard to electric cars tend to be prepared. Now you ask ,, basically generate an electric car, how do you cost this? said Yang Fuqiang, the older advisor upon climate and at the Natural Resources Protection Local authority or council within China. It has to be handy, he said. In the event that, at first, they obtain the details incorrect, it is difficult to help to make changes later.
Wide tarmac streets designed for cars dwarf the actual narrow bicycle counters as well as pathways running together with them here. And while many of the city’s high thinner structures tend to be clustered with each other to increase walkability, these giant obstructs tend to be four times how big a typical prevent in New york and make walking as well as bicycle journeys cumbersome, said Arish Dastur, a metropolitan professional in the World Financial institution. It is primarily the lack of an individual size within the fundamental city strategy, which is nearly impossible to change when the town is actually fully constructed, that has attracted probably the most criticism. Critics also say that small has been done to teach residents about energy efficiency as well as trying to recycle. Even though neighborhood facilities intended to educate individuals about sustainable methods is going to be spread across the eco-city, each might serve an average of regarding 30,Thousand in order to Thirty-five,Thousand residents. The eco-city has a more complicated trying to recycle system than the remaining nation, with residents becoming asked to individual their own discards in to 5 groups. Some experts claim that generous federal government investment, a powerful partnership with Singapore and the city’s place around the busy coast help to make what achievements Tianjin offers accomplished hard to replicate. But Mister. Baeumler is more optimistic about the potential customers for additional eco-cities contributing to Tianjin itself. It’s super easy to state, ‘Look from Tianjin, this won’t function,’ and a lot of people perform, he explained. However the additional method of looking at it’s, The far east is actually moving Three hundred and fifty zillion individuals to cities within the next Two decades, so you have to think differently. This really is one design, he said. You will find other people available. Let’s take a look at them, consider inventory, and take it from there. Erina Lu, the citizen who moved in to his brand new condo within November, appears to concur. Outside the single supermarket in the eco-city, he examined a good eerily peaceful cityscape dotted with cranes. Of course I’m unsatisfied using the current state of the eco-city, Mister. Kamu stated. But I’m hoping which within three or four many years, it’ll end up being very different.

 

Dr. Matthias Michael green energy blog New York

Durchbruch der erneuerbaren Energien erst mit Stromspeichern möglich

Durchbruch von Green Energy erst mit Stromspeichern möglich

Inzwischen ist die Technologie der erneuerbaren Energien sehr gut beherrschbar. Solarpaneele haben einen höheren Wirkungsgrad denn je und die Windräder sind mit starken Kugellagern ausgestattet und langfristig einsetzbar. Allerdings bleibt das Problem des zeitweisen Auseinanderklaffens von Produktion und Verbrauch.

Was beinahe 20 Jahre lang versäumt wurde

Wer die Geschichte der erneuerbaren Energien in der Bundesrepublik Deutschland bis zu den Anfängen verfolgt, der wird erstaunt sein. Denn es war nicht etwa die rot-grüne Bundesregierung unter Bundeskanzler Gerhard Schröder, die die erste Förderung der erneuerbaren Energien beschlossen hat! Die Förderung geht vielmehr auf den Anfang der 90er Jahre und die Regierung des Bundeskanzlers Helmut Kohl zurück, die das sogenannte Stromeinspeisevergütungsgesetz erlassen hat. Der Energiemix beim Strom war damals allerdings auf die Herstellung durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen wie Kohle und Gas fokussiert oder aber auch auf große, zentral produzierende Einheiten wie Kernkraftwerke. Die Stromnetze mit ihren von den Kraftwerken abgehenden Hochspannungsleitungen, die erst in den Städten und Gemeinden auf die normale Haushaltsspannung heruntertransformiert werden entsprachen diesem Hauptverkehrsbedarf von wenigen Produktionsstellen an viele haushalte und Endverbraucher.

Steigender Anteil erneuerbarer Energien

Im Jahr 2000 hatten die erneuerbaren Energien einen Anteil von lediglich 3,9 % an der Stromproduktion. Dieser ist bis zum Jahr 2010 auf beinahe 10 % gestiegen und wird sich durch den beschleunigten Zubau noch weiter erhöhen. das Ziel von 35 % Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch scheint zumindest von der Produktionsseite her erreichbar. Übrigens eine bereits jetzt beeindruckende Klimabilanz, die auch das Umweltbundesamt in seinem Internet-Angebot betont. Dort wird von 110 Mio. Tonnen CO2-Äquivalenten“ gesprochen, die durch Erneuerbare Energien vermieden worden sind! Allerdings bleibt ein technisches Problem der erneuerbaren Energien bei beinahe allen Produktionsformen mit Ausnahme der Wasserkraft praktisch ungelöst: Viele erneuerbare Energien erzeugen Strom nur stoßweise und haben auch unberechenbare Phasen der „Nicht-Produktion“.

Die Problematik der Grundlast und Spitzenlast bleibt

Das erste Mal ist die Problematik der Nicht-Gleichheit von Stromproduktion und -verbrauch beim massiven Einsatz der Kernkraftwerke aufgetreten. Deren Anfahren und Abklingen dauert wesentlich länger, als es bei einem „einfachen“ Einschalten von Gasturbinen oder einem Kohlekraftwerk der Fall wäre. Deshalb gibt es einige Pumpspeicherkraftwerke. Diese nutzen den mitten in der Nacht überschüssigen Atomstrom und pumpen Wasser von niedriger Höhe einen Berg hinaus. Dieses wird dann zu Spitzenlastzeiten wieder freigegeben und fällt durch die natürliche Schwerkraft und erzeugt mit Generatoren Strom. Allerdings sind die Kapazität und der Wirkungsgrad nicht beeindruckend. Diese Problematik verschlimmert sich beim zunehmenden Einsatz von Solarenergie und Windkraft! Der Stromverbrauch unterliegt ja Schwankungen aufgrund der Industrieproduktion und des Verbraucherverhaltens. Die Industrie benötigt jeden Tag für die volle Schicht Strom, auch wenn beispielsweise Bewölkung oder die kürzere Sonnenscheindauer im Winter einen nachmittäglichen Nachfrageüberhang nicht abdecken können. Diese zu geringe Produktionsmenge zu einem Zeitpunkt müsste durch Stromspeicherung ausgeglichen werden.

Verschiedene Ideen werden ausprobiert

Die Forschung nach dem geeigneten Stromspeicher steht erst noch am Anfang. Trotz der enormen Fortschritte sind Batterien aus zwei Gründen noch nicht die idealen Energiespeicher: Der Wirkungsgrad liegt weit unter 50 %, so dass wesentlich mehr als 2 Kilowattstunden gespeichert werden müssen, um wieder eine Kilowattstunde zurückzubekommen. Darüber hinaus gibt es immer noch das Problem, das viele von uns auch von Handys und Laptops kennen: Die Haltbarkeit vieler Akkus lässt schon bereits nach 800-900 Aufladungen nach und nach mehr als 1.000-1.200 Aufladungen sinkt die Speicherkapazität schon erheblich. Dies ist auch der Grund dafür, warum die Elektromobilität im Automobilbereich noch auf sich warten lässt.

Neue Speicherverfahren erforderlich

Bis zur Entwicklung von effektiven, effizienten Speicherverfahren behilft sich die Industrie mit sogenannten Smart grids oder angeblich „smarten“ Stromzählern. Doch diese sind nur eine Abwandlung des schon bekannten Preismodells für Privatkunden von Normalstrom und Nachtstrom – mit dem beispielsweise auch Nachtspeicheröfen aufgeladen wurden. Da aber nicht alle Menschen plötzlich abends die Wäsche waschen können, ist die Umlenkung des Strombedarfs nur im Promillebereich zu sehen. Deshalb arbeitet die Industrie fieberhaft an neuen Stromspeichern. Dies kann beispielsweise die Verdichtung von Dampf oder Gas sein, welches in isolierten Behältern komprimiert wird und sich dann wieder ausdehnt und damit Turbinen antreibt. Oder aber die fast emissionsfreie Herstellung von Wasserstoff aus Wasser und Luft und die darauf folgende Verbrennung und Aufsplittung in diese beiden Bestandteile.

Damit ließe sich Strom in großen Mengen speichern, sobald das Kostenproblem in den Griff bekommen wird.

 

Ihr Dr. Matthias Michael green energy marketing

Wetterkapriolen ….

auf meinem englischen Blog: http://matthiasmichael.com/weather-weirding/

 

Weather Weirding ….

by DR. MATTHIAS MICHAEL on MAY 13, 2012

Many people call what’s been happening recent years weather weirding, and March is actually growing to be an excellent example. As a surreal heat influx was peaking throughout much of the nation last week, pools as well as beaches came crowds of people, some maqui berry farmers planted their own crops six weeks early, as well as trees and shrubs burst open into bloom. “The trees and shrubs said: ‘Aha! Let’s get started!’ ” said H., a walnut syrup maker within Vermont. Springtime is here now! Right now, obviously, a chilly click in North says has taken some of the cheapest temps of the season, with damage to tree crops alone apt to be in the huge amount of money. Lurching in one weather extreme to another seems to have turn out to be routine across the North Hemisphere. Parts of america may be shivering right now, but Scotland is actually environment warmth information. Throughout Europe, individuals passed away by the hundreds throughout a severe cold wave within the very first half of Feb, but not much later revelers within Paris had been walking on the Champs-Élysées within their top masturbator sleeves. Will technology possess a idea what’s going on? The actual short answer appears to be: less than. The more answer is which researchers are creating theories that, should they endure critical scrutiny, may connect a minimum of a few of the inconsistent weather in order to global warming. Specifically, suspicion is concentrated these days on the drastic decrease associated with ocean ice within the Arctic, which is believed to be an immediate results of the human discharge of green house gases. The question really is not if the loss of the ocean glaciers could be affecting the actual atmospheric circulation on a massive,” stated Jennifer A. Francis, the Rutgers University environment researcher. Now you ask ,, how can it not be, and do you know the systems? A few aspects of the weather situation are evident from earlier study. As the earth warms up, numerous researchers say, more power as well as drinking water vapor tend to be getting into the atmosphere as well as driving weather systems. The main reason you have a clothes dryer that heats the air is that heated air can escape drinking water easier. A report released on Thursday through the Intergovernmental Solar panel on Climate Change, the United Nations physique that issues periodic improvements on climate science, verified that the powerful body associated with proof links climatic change for an rise in heat waves, a rise in instances of large rainfall along with other precipitation, and much more frequent seaside flooding. A altering environment results in alterations in the regularity, strength, spatial degree, duration and time of extreme weather as well as environment occasions, and may result in unprecedented severe climate and climate occasions. Some of the recorded instability within the climate have definitely become remarkable. United States government researchers lately documented, for example, which February had been the actual 324th consecutive month in which worldwide temperatures surpassed their own long-term average for any given month; the final 30 days with below-average temperatures had been Feb 1985. In the usa, a lot more record levels are now being set from climate stations than record levels, the bellwether sign of a warming climate. To date this season, america offers arranged Seventeen new daily levels for each brand new every day low, according to a good evaluation carried out for The Ny Occasions by Environment Central, an investigation team in New Jersey. Last year, in spite of a cool winter season, the nation set nearly 3 new levels for every reduced, the analysis discovered. However, while the link between heat waves and climatic change may be clear, evidence is much thinner concerning some kinds of climate extreme conditions. Scientists studying tornadoes tend to be plagued by bad statistics that could be concealing substantial trends, but to date, they are not viewing any long-term increase in probably the most harmful twisters. As well as scientists learning specific events, like the Euro warmth influx associated with 2010, have frequently come to inconsistent findings regarding whether to blame global warming. Scientists that challenge the significance of climatic change possess lengthy ridiculed any kind of make an effort to hyperlink green house gas in order to weather extremes. The elements is very powerful, especially from local scales, so that severe occasions of 1 kind or any other may happen somewhere on the planet each year. Yet mainstream scientists are going to figure out which environment extremes are now being influenced by human activity, and their interest is more and more attracted to the actual Arctic sea ice. Because greenhouse gases are resulting in the Arctic in order to warm more rapidly than the rest of the earth, the sea glaciers cap has shrunk about 40 % because the early Eighties. Which means an area of the Arctic Ocean how big Europe has become darkish, open up water in the summer instead of refractive glaciers, absorbing extra warmth after which releasing it towards the atmosphere in the fall as well as earlier winter season. Doctor. Francis, of Rutgers, has offered proof that this is affecting the actual aircraft stream, the large water associated with atmosphere which groups the North Hemisphere in a loopy, meandering fashion. Her research suggests that the declining heat contrast between the Arctic and the middle latitudes is causing kinks in the aircraft flow to maneuver from west in order to eastern slower compared to before, which individuals kinks have everything to do with the weather in a particular place. Which means that whatever climate you have today – whether it is wet, warm, dried out or even wintry – is much more likely to keep going longer than it accustomed to. If conditions hang around of sufficient length, the chances increase for an extreme heat wave, drought or even cold mean to occur, but the climate can change quickly when the kink in the jet stream moves along. Not all of the woman’s colleagues buy which explanation. The NOAA investigator who evaluates climate occasions, agrees with other researchers which climatic change is a problem to be given serious attention. However he contends which a few researchers are in too much of the hurry to attribute specific weather events in order to individual causes. Dr. Hoerling stated he had operate computer studies which failed to confirm an extensive impact away from Arctic from declining ocean ice. What’s happening within the Arctic is mainly remaining in the Arctic. He or she suspects that long term analyses will find the degree of this month’s heat wave to have lead mainly from natural leads to, but he admitted, It’s already been a sensational March. That was certainly what farmers thought. Mister. Burns, the syrup producer within Huntington, Vt., continues to be leveraging walnut trees and shrubs with regard to Fouthy-six many years, since he was a young man. This season he or she drawn on the trees and shrubs two weeks sooner than regular, a consequence of the warm winter season. However when heat wave strike, the trees budded early, and this has a tendency to wreck the taste of walnut syrup. That pressured him or her to prevent a month sooner than normal and reduce their manufacturing in half in contrast to an average year. Could it be global warming? I truly don’t understand, he explained. This was just one year from my Fouthy-six, but I have never seen anything enjoy it.

 

Dr. Matthias Michaelgreen energy marketing

Wie ist das möglich? Eine Diskussion über die Subventionierung von Atomenergie!

Liebe Leser. Meinen neuen Beitrag auf Englisch finden Sie auf: http://matthiasmichael.com/how-is-that-possible-discussion-about-subsidies-for-nukear-power-in-europe/

 

The meltdowns from Fukushima which have caused a lot havoc have also disabled Japan’s nuclear energy industry. Some would think in favor of green energy. All of the it’s Fifty four reactors is going to be taken off line within Might for planned upkeep, but none of them has been restarted because of local resistance. Deindustrialization is actually gripping the power deprived nation. TEPCO, owner of the Fukushima plant, is being bailed out with billions associated with yen within taxpayer money, or rather in debt which Asia needs to issue even as it’s sinking deeper into a financial problem. Meanwhile, brand new revelations seeped out about the atomic industry’s controlling romantic relationship with the federal government: conspiracies experienced squashed stiffer regulations. Japan Corporation. at work. Five years later, the people associated with Fukushima compensated the cost. For your fiasco, the emails which recorded it, it’s lethal and ongoing impact, and the anger this triggered, study. A Revolt, the Quiet Japoneses Way. And now, midway around the world, in the Eu, nuclear power sectors are also arranging in order to suck at the teat from the taxpayer, but ingeniously not really citizens in their own individual countries, a minimum of not directly, but citizens in other countries. Works out, Portugal, the united kingdom, Poland, and also the Czech Republic, which are all planning or creating atomic power plants, tend to be pressuring europe to open up the faucet. This surfaced when the German every day Süddeutsche Zeitung obtained letters the four experienced sent to Brussels in preparation for the meeting from the Western financial aspects and ministers later in a few days. Their own objective: obtain the EU to reclassify nuclear energy as low-emission technology, the seriously sponsored category which includes photo voltaic and wind energy; it would help to make atomic power eligible for the same financial assistance. Their debate: Europe’s resolve for shift to low-emission power generation by 2050 would need to be “technology natural.” If the 4 countries succeed, the EU could subsidize not just building associated with atomic power vegetation but the purchase of their electrical power towards the tune associated with vast amounts of euros-to be paid through all citizens within the EU via the European union spending budget, 20% which drops upon German born citizens. Alas, it’s specifically Germany which has decided to leave atomic power. After a 10 years of tergiversation regarding transferring from fossil and atomic power to renewables, Germany reacted towards the Fukushima catastrophe along with lightning pace. Within three months, it revoked the actual permit of seven of their 17 atomic power vegetation and then voted to exit atomic power altogether by 2022, a really expensive undertaking. Hence, initiatives to get German born taxpayers in order to subsidize nuclear energy in other countries are not likely to review perfectly. Portugal, however, is up to its neck in atomic power: almost 80% of its electricity manufacturing gets from this, part of so it exports to its neighbors. The federal government owns 85% of EDF, the actual power responsible for the 58 reactors, as well as Seventy eight.9% associated with Areva, a commercial conglomerate focused on nuclear power. Both have run into difficulties. Among their most expensive problems may be the sophisticated EPR (Western Pressurised Reactor), started in ’06, that’s right now hooked within financial as well as political trouble, following huge cost overruns, technical issues, as well as limitless setbacks. Therefore European union financial assistance could be 1 heck of the bailout. The UK is actually planning Four nuclear energy plants, however building has not started because no one is wanting to plow vast amounts of lbs into a technology in whose long term is in question. But a significant Western subsidy might alter which. “The Trojan viruses horse of atomic states,Inch is what the German born power expert at Greenpeace called the reclassification of atomic energy. And he exhorted his government not to fall for this. It could wind up transferring subsidies through sacrosanct renewable powers to nukes. Ah yes, the ancient issue of financial assistance. Bureaucrats as well as authorities select winners and nonwinners as well as hand taxpayers the bill. In the jungle associated with EU regulations and financial assistance, this particular battle could get nasty. So far, reactions happen to be moderate. EU Energy Commissioner Günther Oettinger would pay attention to the actual positions of the member says, he explained. Officials in the German born federal government rejected to comment. In France, a spokesperson with regard to Industry Minister Eric Besson came out moving. “There isn’t any French initiative in this direction,” he explained. Obviously, EU political controlling has begun. Actually, while the European power ministers will hash this out in The city later on in a few days, the financial chiefs as well as central lenders from the G-20 may have their own shindig in Wa Electricity. A problem is cash. Bailout money for the Eurozone. Spain is actually coming, quantities are increasing, and We certainly need more resources,” explained IMF Managing Director Christine Lagarde. For your amazing debacle, the most bankrupt countries becoming pushed to help away other bankrupt countries at the expense of citizens everywhere-read.

Dr. Matthias Michael, green energy marketing

Wie kommt man mit green energy zu 100% autarker Versorgung?

Erneuerbare Energien haben sich zu einer realistischen, praktischen und rentablen Stromalternative entwickelt. Es gibt viele Menschen, deren Wahrnehmungen sich geändert haben und daher auch bereit sind, ihre Brieftasche zu öffnen, wenn es um die Unterstützung der Bemühungen zur Entwicklung und Nutzung erneuerbarer Energien geht, im Lichte der Besorgnis über die steigenden Preise für fossile Brennstoffe, der Tatsache, dass diese eines Tages ausgehen werden und die schädlichen Auswirkungen dieser fossilen Brennstoffe auf den Zustand unserer Umwelt. Als Folge dieser Veränderung der Wahrnehmung haben die Regierungen begonnen, ihre Politik zu verändern und Programme zur Nutzung von erneuerbaren Energien zu entwickeln, um die Abhängigkeit von den schwindenden fossilen Brennstoffen zu verringern und gleichzeitig die Umwelt zu schützen. Auch auf individueller Ebene haben die Menschen angefangen, diese Bemühungen zu unterstützen. So wie die Menschen einst die Entscheidung getroffen haben, die Initiative zu ergreifen und zu Hause Mülltrennung zu praktizieren, um die Umwelt sauber zu halten, sind wir derzeit in einer Situation, wo erneuerbare Energien für Hausbesitzer zu einer ernsthaften Überlegung und einer praktikablen Option für die Umsetzung geworden sind. Dies verdient unser aller Aufmerksamkeit. Die gleichen Formen der erneuerbaren Energien, die Regierungen in großem Umfang im Namen der nationalen Bedürfnisse erschließen, sind auch für Hausbesitzer in kleinerem Umfang nutzbar. Die Idee ist, eine bestehende praktikable Lösung zu nehmen – nämlich erneuerbare Energiequellen wie Gezeiten- und Wellenenergie-Maschinen mit der Nutzung der Kraft der Ozeane, oder Wind- und Wasser-Turbinen, die in der Regel in Küstennähe oder auf Berggipfeln verwendet werden. Diese werden im geeigneten Maßstab auf Ihr Heim, Garten hinter dem Haus (vorausgesetzt, Ihr Garten hat eine praktikable und vernünftige Größe) oder Bauernhof umgesetzt. Das gleiche gilt für die Solarenergie, die durch die Installation von Sonnenkollektoren genutzt werden kann. Diese Entscheidungen sind vielfältig und stehen denjenigen Hausbesitzern zur Verfügung, die die Nutzung erneuerbarer Energien vorziehen würden. Eine Reihe von Leuten sind diesen Weg bereits auf eigene Initiative gegangen. In bestimmten Bereichen haben Gemeinden auch Ressourcen gebündelt, um erneuerbare Energien für ihren Strombedarf zu nutzen, insbesondere außerhalb des nationalen Stromnetzes und in abgelegenen Gebieten. Es gibt jedoch Leute, die bei der Unterstützung dieser Initiative – meist aus finanziellen Gründen – gezögert haben. Es gibt einige Befindlichkeiten bei einigen Menschen, dass die Nutzung erneuerbarer Energiequellen in ihre Häusern oder Farmen ein teures Unterfangen sei. Glücklicherweise ist das nicht der Fall, und es gibt bestehende Technologien und Ausrüstungen, die daraus eine sehr praktische und kostengünstige Möglichkeit machen. Unter den Optionen sind: Solar-Photovoltaik-Zellen, die Strom aus der Sonnenenergie erzeugen. Diese Solarmodule sind für viele Häuser geeignet, da sie nur Tageslicht statt direkter Sonneneinstrahlung benötigen. Ein Haus mit einem nach Süden, Südosten oder Südwesten ausgerichteten und schattenfreiem Dach wäre für ein Solartechnik-System geeignet. Thermische Sonnenkollektoren sind anders als Solar-Photovoltaik-Zellen, da sie die Energie der Sonne sammeln und es verwenden, um Wasser zu erhitzen. Die Kollektoren laufen parallel zu konventionellen Heizkesseln. Sonnenenergie kann bis zu 65% des benötigten Haushaltsstroms erzeugen und Kohlendioxid-Emissionen um mehr als eine Tonne reduzieren. Biomasse-Anlagen verbrennen Holz (Pellets, Hackschnitzel und Holzscheite), um Heizungen und Boiler zu betreiben. Hausbesitzer können Holzöfen oder Kamine als Biomasse-Apparate nutzen, um einen Raum zu beheizen, falls ein ganzes System kein gangbarer Weg sein sollte. Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungs-Systeme ersetzen die konventionelle Kesselanlage. Das System verbrennt Gas, um Wasser zu erhitzen und produziert zur gleichen Zeit Strom. Erdwärmepumpen ziehen Wärme aus dem Erdreich. Sie sind in der Lage, die Wärme über in der Erde vergrabene Rohrleitungen zu extrahieren. Dieses System erwärmt das Wasser im Heizkörper, und Hausbesitzer können es für Fußbodenheizungen einsetzen. Luft-Wärmepumpen ziehen Wärme aus der Luft außerhalb des Gebäudes. Die Pumpen nutzen die Wärme, um die Luft in der Wohnung zu erwärmen und das Wasser in den Heizkörpern und in den Fußbodenheizungen zu erhitzen. Kleinwasserkraft ist eine Kombination von Wasserdruck und Durchfluss. Dieses System ist wie eine kleinere Version eines industriellen Wasserkraftwerks. Wenn es in Ihrem Garten schnell fließendes Wasser wie einen Bach oder einen Fluss gibt, dann können Sie eine kleine Turbine zur Stromgewinnung installieren. Mikro-Windkraft hat eine ähnliche Technologie wie die Windparks, die jetzt immer an der Tagesordnung sind. Das System nutzt Windenergie durch kleine Turbinen zur Stromerzeugung, erfordern aber Platz für die Turbine, so dass es für kleine Gärten nicht geeignet wäre. Alle diese erneuerbaren Energien sind leistungsfähig genug, um viel von dem Energiebedarf für den durchschnittlichen Haushalt bereitzustellen. Einige Energieunternehmen werden Ihnen sogar überschüssig produzierte Energie zu einem Vorzugspreis wieder abkaufen. Im Fall der Solarenergie zum Beispiel können Sie so viel Energie verbrauchen wie Sie tagsüber benötigen. Überschüssige Energie wird an das Energie-Unternehmen übertragen. Jeder Hausbesitzer kann Energie-Veränderungen vornehmen, um der Umwelt zu helfen. Seit vielen Jahren übersehen die Menschen Holz als Brennstoff. Darüber hinaus belegen aktuelle Studien, dass Holz eine hervorragende Quelle zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist. Moderne Holz-Kesselanlagen bieten einen hohen Wirkungsgrad mit geringen Emissionen. Holz ist ein Kohlenstoff-neutraler Brennstoff mit wenig bis gar keinen Netto-Kohlendioxid-Emissionen und korrosiven Gasen. Es ist sogar möglich, alte Kohle-Heizkessel zu Holzkesseln umzubauen, die Scheitholz, Hackgut und Pellets als Brennstoff verwenden. Als Bonus können Hausbesitzer die übriggebliebene Kesselasche im Garten als Dünger benutzen. Die Entscheidung für eine erneuerbare Energiequelle wie Holz (Biomasse) bildet eine Kettenreaktion, da sie der Umwelt auch auf andere Weise hilft. Sie fördert die Waldpflege, die Errichtung dicht bepflanzter Niederwald-Gebiete und die Verbesserung der biologischen Vielfalt der Wälder. Fossile Brennstoffe werden irgendwann versiegt sein, und bis dahin werden die Kosten für Öl, Gas und Kohle massiv ansteigen. Eine regenerative Energiequelle bietet mehrere Vorteile. Neben einem positiven Beitrag für die Umwelt können Sie viel Geld sparen. Darum ist es wichtig, sich gut zu informieren, wenn es um die Entscheidung geht, erneuerbare Energiequellen für das Eigenheim zu nutzen. Zwei Drittel der Hausbesitzer sind interessiert an Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien, aber ein Mangel an Wissen hindert sie daran, dies zu tun. Eine weitere Umfrage hat ergeben, dass 61 Prozent der Hausbesitzer an Photovoltaik-Solaranlagen oder Biomasse-Technologien interessiert wären, aber ein Drittel war sich nicht sicher, wie viel Geld sie durch die Installation von erneuerbaren Energien einsparen würden. Die Hälfte aller Befragten glaubt, dass die Installation erneuerbarer Technologien zu teuer ist, zwei Drittel der Befragten kannten nicht die steuerlichen Anreize für Hausbesitzer, die ihren eigenen Strom erzeugen. Vielen Menschen ist auch nicht bewusst, dass sie durch die Montage von Geräten zur Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie nicht nur bei ihren Energiekosten Geld sparen, sondern sogar durch den Verkauf überschüssigen Stroms bares Geld verdienen können. Es ist daher unabdingbar, dass Sie eine unabhängige Beratung erhalten zu allen Arten von Energieanlagen sowie Produkt-Bewertungen und Informationen zu lokalen Lieferanten und Monteuren, damit Sie eine fundierte Entscheidung über die Installation einer erneuerbaren Energiequelle auf Ihrem Grundstück treffen können.

 

Ihr Dr. Matthias Michael, green energy expert

Kleinwindkrafträder kommen in Fahrt und bringen Schwung in die Green Energy Branche

Nicht nur Energiekonzerne stellen immer mehr auf regenerative Energiegewinnung um, sondern auch Privatleute wollen mehr zur eigenen Stromgewinnung beitragen.

Mit Kleinwindkrafträdern werden die steigenden Stromkosten der Konzerne Nebensache, da ein großer Teil des Stroms selbst gewonnen werden kann.

Kleinwindkrafträder für Privatleute haben zumeist drei Rotorblätter und besitzen eine Leistung von bis zu 5000 Watt, jedoch ist dies selbstverständlich von der Windgeschwindigkeit abhängig. Bei Kleinwindkraftanlagen bis 500 Watt Nennleistung besteht die Möglichkeit dies ab knapp 600 Euro zu erwerben. Mit steigender Leistung steigt natürlich auch der Anschaffungspreis bis zu etwa 9000 Euro. Die meisten Herstellerfirmen werben jedoch für die Kleinwindkrafträder mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis. Hier liegen die Preise zwischen 1500 und 4000 Euro. Damit versuchen die Firmen den durchschnittlichen Mittelständler anzusprechen und es liegt ihnen viel daran, zufriedene Kunden vorweisen zu können.
Installateure werden von den Herstellerfirmen zu günstigen Konditionen angeboten, damit sich der Kunde auch über einen reibungslosen Aufbau und Stromanschluss glücklich schätzen kann.

Online sind in Internetforen oder auf den Herstellerwebsites können Kundenbewertungen eingesehen werden. Auf diesen Seiten wird auch von Selbsteinbau von den Teilen der Kleinwindkrafträder diskutiert, wohingegen der Hersteller jedoch den fachmännischen Einbau von einem Installateur empfiehlt, da sonst in vielen Fällen keine Haftung für Fehlfunktionen existiert.

Schon nach kurzer Zeit sind die Anschaffungskosten gedeckt und neben den eigenen Ansparungen wird umweltfreundlich selbst produzierter Strom gewonnen.

Ihr Dr. Matthias Michael, green energy marketing

Green Marketing geht online

by DR. MATTHIAS MICHAEL on MAY 14, 2011

When I read publications, articles and magazines how and where to market my personal artwork I frequently experience the same regarding delivering difficult duplicate portfolios. I am still viewing information stating that I should purchase brochures, publish credit cards, flyers, business cards and even newsletters. I’m still becoming instructed to send these out by the 1000′s. I’m actually reading regarding art company directors who are nevertheless looking for 35mm slides and who will not take e-mail distribution.

Slides? Nobody does slides any longer, do they? The reason why? Exactly how Twentieth century is that?

This is the pc age: the green grow older. I do not believe in placing more junk in landfills. So what if it’s reused and recyclable document. Ninety nine.99% of the people that get your costly as well as slick ads are likely to toss them within the trash or document them forever. It is too much work for not enough come back.

 

Mehr lesen könnt Ihr unter: http://matthiasmichael.com/green-marketing-goes-online/

 

Euer Dr. Matthias Michael, green energy marketing, New York